Röntgen

Röntgen
 
Ihr Kontakt zu uns

Welche Risiken bestehen beim Röntgen?

Die Röntgenuntersuchung selbst ist absolut schmerzfrei. Lediglich die Lagerung, etwa eines gebrochenen Fußes, kann schmerzhaft sein. Bei einer Röntgenuntersuchung werden Strahlen verwendet, die den Körper schädigen. Durch die bei einer Röntgenuntersuchung üblicherweise angewendete sehr kleine Strahlendosis wird das Risiko bei einer einzelnen Untersuchung aber als äußerst gering eingeschätzt.
Trotzdem sollte man auf unnötige Untersuchungen verzichten und nur dann eine Röntgenuntersuchung vornehmen, wenn es medizinisch sinnvoll ist.

Weisen Sie Ihren Arzt vor dem Röntgen in jedem Fall auf eine bestehende Schwangerschaft hin und besprechen Sie mögliche Medikamentenallergien, damit gegebenenfalls ein geeignetes Kontrastmittel gewählt werden kann.