Ultraschall

Ultraschall
 
Ihr Kontakt zu uns

Der aktuelle Stand der Technik.

Siemens leistet seit 1953 Pionierarbeit in der Ultraschalltechnik: 1965 wurde das erste Ultraschallgerät gebaut, mit dem sich Vorgänge in Echtzeit beobachten ließen. 1983 wurde dann das erste computerkompatible Ultraschallgerät konstruiert.

Da die Ultraschalluntersuchung heute in den unterschiedlichsten medizinischen Disziplinen angewendet wird, werden zunehmend Geräte mit spezieller Software und Schallköpfen für das jeweilige Einsatzgebiet benötigt. In der Kardiologie beispielsweise helfen spezielle Auswerteprogramme Ihrem Arzt dabei, das Herzvolumen oder Auffälligkeiten bei der Herzmuskelbewegung automatisiert zu messen und somit zu bewerten.

Mit einer neuen Ultraschalltechnik (ABVS – Automated Breast Volume Scanner) kann seit Kurzem mit einem großen Schallkopf, der auf die Brust aufgesetzt wird, die gesamte Brust dreidimensional dargestellt werden.